Artikel mit dem Schlagwort „Prophylaxe“

Leitung Prophylaxe-Team

Heute möchten wir Ihnen ein weiteres Team Mitglied vorstellen.

Melanie Luwig (ZMP) – Leitung Prophylaxe-Zentrum

Unsere Melanie zeichnen eine hohe Fachkompetenz, gute Laune und ein besonderes Fingerspitzengefühl aus. 
Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie Ihren nächsten Termin zur professionellen Zahnreinigung in unserem Prophylaxe-Zentrum.

Gratulation – wir freuen uns und sind auch ein bißchen stolz!

Im Sinne unserer Patienten setzen wir auf eine exzellente und fundierte Aus- und Fortbildung bei unseren Angestellten.

Im letzten Jahr haben gleich zwei unserer Mitarbeiterinnen Ihre Aufstiegsfortbildungen sehr erfolgreich und mit Auszeichnung abgeschlossen.

Alexandra Mann

hat Ihre Aufstiegsfortbildung zur Zahnmedizinischen Verwaltungsassistentin als Beste und mit Auszeichnung abgeschlossen.

Unser Organisationstalent steht Ihnen gerne jederzeit freundlich und kompetent am Empfang und im Back-Office, in den Bereichen Terminvereinbarung und Kommunikation mit Ihrer Krankenkasse zur Verfügung.

Isabel Gerberding

hat Ihre Aufstiegsfortbildung zur Zahnmedizinischen Prophylaxeassistentin erfolgreich abgeschlossen.

Wochenlang fehlte sie uns und wurde in Stuttgart beim FFZ ausgebildet – aber es hat sich gelohnt!
Wir alle freuen uns mit ihr über ihr gutes Prüfungsergebnis!
Ab sofort ist Isabel wieder mit großer Kompetenz für unsere Patienten in der Prophylaxe da.

Herzlichen Glückwunsch von uns allen.

Ganz besonders freut uns, dass sie weiterhin zu unserem Team gehören und wir sind auch ein bißchen stolz 🙂

 

 

Neuer Artikel im SÜDKURIER Gesundheit: Zahngesundheit für die Jüngsten

Die großen Feinde Ihrer kleinen Helden haben es sich nicht selten im Mundraum bequem gemacht. Doch richtig instruiert, können es die kleinen Patienten Karies und Baktus von Anfang an richtig schwer machen und feststellen, dass Zähneputzen sogar Spaß machen kann. Unter Berücksichtigung von ein paar Tipps wird der Zahnarztbesuch Ihres Kindes jetzt und zukünftig zu einem ganz besonderen Erlebnis!

Lesen Sie mehr im vollständigen Artikel

Zahngesund durch den Advent

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…

… und die ersten Plätzchen werden gebacken. Gehören Sie auch zu den Weihnachtsschlemmern? Dann sind Sie nicht alleine. Auch in unserer Praxis herrscht schon vorweihnachtliche Stimmung und die ersten Rezepte für Zimststerne, Vanillekipferl & Co. werden ausgetauscht.

Der erhöhte Zuckerkonsum in der Adventszeit sorgt jedoch dafür, dass unsere Zähne der aggressiven Karies schonungslos ausgesetzt sind. Die Kombination aus Zucker und Fruchtsäure, beispielsweise in Glühwein und kandierten Äpfeln, verstärkt diese Wirkung, denn die Säure greift unseren Zahnschmelz an und bietet so eine optimale Angriffsfläche für Kariesbakterien. Durch den regelmäßigen Zuckernachschub haben unsere Zähne keine Chance, sich zu erholen.

Mit unseren hilfreichen Tipps schaffen es Ihre Zähne aber trotzdem zahngesund durch die Adventszeit, ohne dass Sie auf etwas verzichten müssen: Mehr erfahren

Diabetes und Mundgesundheit

Laut der Bundeszahnärztekammer sind weltweit 177 Millionen Menschen an Diabetes mellitus erkrankt – Tendenz steigend. Aus diesem Grund möchten wir den morgigen Weltdiabetestag (jährlicher Gedenktag am 14. November) als Ausgangspunkt für einen Beitrag nutzen, denn nur wenigen Patienten ist bewusst, dass sich diese Stoffwechselerkrankung auch stark auf die Mundgesundheit auswirkt bzw. mit ihr in Wechselwirkung steht. So hat ein Diabetiker ein 3x so hohes Risiko an Parodontitis zu erkranken wie andere Menschen. Der Grund hierfür: Ist der Blutzuckerspiegel zu hoch, werden davon auch die Gefäße geschädigt. Dies wiederum führt dazu, dass sich Keime im Körper leichter ausbreiten können. Und dies wiederum begünstigt das Entstehen einer Parodontitis.

Hat sich diese ausgebreitet, bedeutet das Stress für den Körper, der sich auch auf die Organe legt, darunter die Bauchspeicheldrüse, die bei Diabetikern nicht mehr richtig funktioniert. Die Folge: Ein weiterer Anstieg des Blutzuckerspiegels und der Gefahren-Kreislauf beginnt von vorn. Diabetes-Patienten neigen folglich nicht nur zu einem erhöhten Risiko, an einer Parodontitis zu erkranken, sondern erkrankt an einer Parodontitis kann sich diese auch maßgeblich negativ auf den Verlauf eines Diabetes auswirken. Mehr erfahren

Unsere Behandlungsfälle

Ideale Ergebnisse in Funktion und Ästhetik – dies ermöglicht uns das umfangreiche Leistungsspektrum unserer Praxis, auch bei komplexen Behandlungsfällen. Die hier vorgestellten Behandlungsfälle beinhalten Beispiele verschiedener zahnmedizinischer Versorgungen, welche mit Fotodokumentation umfassend festgehalten wurden. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck unserer hochästhetischen Behandlungsergebnisse sowie den Möglichkeiten von ästhetischen Versorgungen durch unsere Behandler.